Letzte Bearbeitung: 25.05.2018

Über uns

Wer wir sind

Seit den 70er Jahren leiteten Peter und Angelika Rode Teestuben, Bistros, Cafés u.ä., um Menschen bei einer Tasse Kaffee oder Tee über den Glauben an Jesus Christus und unseren Erfahrungen mit ihm zu erzählen.
 
In den 90er Jahren entwickelte sich unser Treffen im Wohnzimmer zu einer Hausgemeinde. Die persönliche Beziehung und die Einladung zu einem leckeren Mahl standen im Vordergrund. Typische Gemeindestrukuren und -formen haben wir seitdem abgelegt und pflegen eine engere Beziehung miteinander, die auch Gemeindedistanzierten einen formlosen Konakt ermöglichen.
 
Seit der Eröffnung des ARCHE SOZIALKAUFHAUSES haben wir unser "Wohnzimmer" in der Cafeteria des ARCHE ZENTRUMS. Wir haben uns zu einer "Combi-Church" - 'Gemeinde und Sozialwerk' unter einem Dach bzw. zur "Einfachen Gemeinde" weiterentwickelt.
 
Die flachen Strukturen, die innige Gemeinschaft, das regelmäßige gemeinsame Essen sind geblieben. Neu ist seit 2005 die Möglichkeit, Kunden und Möbelspender des Sozialkaufhauses zu den Treffen einzuladen. Dadurch sind viele Freundschaften und noch wichtiger: Bekehrungen entstanden, wovon auch unsere regelmäßigen Taufen im Weseler Auesee anlässlich unserer Sommerfeste Zeugnis ablegen.
 
Für unsere neuen Freunde ist die Gemeinschaft in der Arche besonders wichtig, da viele von ihnen aus Trennungskrisen kommen und nicht selten tiefe seelische Verletzungen erlitten haben, die jetzt wieder heilen dürfen.
 
Wir sind überzeugt, dass die Diakonie in die Gemeinde zurück muss. Wir sollten sie nicht den großen Kirchen überlassen, sondern egal, ob große, kleine Gemeinde oder Gemeindegründung: Gemeinde und Diakonie gehören zusammen.
 
Wenn Sie eine Vision für die Bedürftigen und ein Herz für die Verlorenen haben, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen, dass sich Ihre Vision erfüllt.
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.